ZEN Meditation und Achtsamkeit – Aufbaukurs mit Tilmann

Meditationstechniken aus dem ZEN-Buddhismus werden bei uns im Westen nicht mehr ausschließlich als religiöser Übungsweg verstanden. Zunehmend entdeckt man die psychophysischen Wirkungen der Achtsamkeitsübungen: Stressabwehr, geistige und körperliche Entspannung,

Selbstwahrnehmung und erhöhte Konzentrationsfähigkeit.

In diesem Aufbaukurs wird zu Beginn eine Auffrischung der Formen in der stillen Sitz-Meditation (Zazen) und der Geh-Meditation (Kinhin) angeboten. Zum Einstimmen beginnen wir mit einem Klang und einer kleinen Teezeremonie.

Hinzu kommt hier der wachsende Anteil von Stillephasen mit kurzen Impulsen zur Konzentration. Die persönlichen Erfahrungen mit der inneren Person werden Schritt für Schritt klarer und stabiler. Wir konzentrieren uns immer neu auf die Verwendung zwischen Übung und Alltag. Damit wächst unsere Sicherheit, mit Belastungen, Irritationen und sogar Krisen besser umgehen zu können.

Neu ist insbesondere der für den ZEN-spezifische Umgang mit Texten. Auf der einen Seite erfahren die Teilnehmer viel mehr Hintergrundwissen über die Lehre des Buddha. Auf der anderen Seite trainieren Sie Ihre Intuition, indem sie unmittelbar wahrnehmen, was sie an diesem Text berührt.

Dabei werden Grundlagen des ZEN-Buddhismus und seine Auswirkungen auf psychische und physische Gesundheit erarbeitet. Regelmäßiger Austausch und verschiedene Achtsamkeitsübungen unterstützen die Meditation.

Meditationserfahrung ist von Vorteil, sprich uns an, wenn du Fragen hast.

Der Kurs kostet 75 € (Mitglieder erhalten 10% Rabatt)

HIER kannst du dich anmelden

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.