NEU: aus yoga nidra wird ab sofort yoga UND nidra!

In dieser Klasse kombinieren wir Asanas und Tiefenentspannung. Du wirst dich zunächst sanft bewegen und den Körper mobilisieren, lockern und öffnen, um dann in eine Nidra-Sequenz geleitet zu werden.

Der Begriff “Nidra” entstammt dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Schlaf. Durch verschiedene Techniken der geleiteten Aufmerksamkeit wird ein Zustand zwischen Wachsein und Schlaf angestrebt, die sogenannte hypnagogische Grenzlinie. Bekannt ist uns dieser Zustand aus dem alltäglichen Leben, denn wir passieren ihn häufig kurz vor dem Einschlafen oder auch direkt nach dem Aufwachen. Du erkennst die hypnagogische Grenzlinie oftmals an willkürlichen Muskelzuckungen.

Tiefenentspannung vom Feinsten
Ziel der Yoga Nidra Praxis ist es, durch die systematische und zielgerichtete Fokussierung der Gedanken auf einzelne Körperstellen Körper und Geist als eine Einheit wahrzunehmen. Durch den ständig wechselnden Fokus bleibt der Geist wach, sprich im Hier und Jetzt verankert, gleichzeitig kann der Körper ruhen.
Die Praxis ist dabei so aufgebaut, dass sie gezielt den bewussten Rückzug der Sinne, Pratyahara, fördert: Yoga Nidra holt dich im Außen ab, führt dich langsam in die tiefen Ebenen deines Bewusstseins ein und lässt dich dann entspannter und sortierter wieder in den Wachzustand, sprich ins Äußere, auftauchen.
Schon 30-minütige Yoga Nidra Einheit soll den Entspannungseffekt von zwei Stunden erholsamen Schlafs haben.
In unserem 1 stündigen Yoga Nidra Kurs mit Johanna kannst du Deine Selbsterkenntnis vertiefen, dein geistiges Potenzial erweitern
oder dem Körper und Geist einfach die Entspannung und Erholung geben, die er vom Alltag so dringend braucht.

Bitte melde dich möglichst bis 16 uhr an. DANKE!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.