Gesellschaft 2.0, Yoga & Ich

Welche Konditionierungen prägen uns und unsere Gesellschaft, bewusst oder auch unbewusst? Vor welche Herausforderungen stellen uns diese Konditionierungen im Heute und im Morgen? Und wie können yogische Philosophie Ansätze und Prinzipien die Gesellschaft und mich dabei unterstützen, diese Konditionierungen abzubauen?

Diese Fragen sollen uns in diesem Workshop begleiten. Wir wollen in Diskussion, Austausch und in die Selbst-Reflexion kommen. Durch gezielte Übungen wird dir Raum gegeben andere Perspektiven einzunehmen und Du wirst eingeladen die Ansichten der anderen Teilnehmer kennenzulernen und für Dich eigene Schlüsse zu ziehen.

Für diesen Workshop sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Alles was wir benötigen ist Ehrlichkeit, Empathie und ein bisschen Mut.

Der Workshop besteht aus Theorie Teil → Übung und Austausch zu Konditionierungen → Mediation und Selbst-Reflexion sowie einer Rollenspiel Übung und anschließender gemeinsamer Reflexion.

Zum Abschluss des Workshops werden dir Tools an die Hand gegeben, wie Du Deinen (und so auch unseren) weiteren Weg in die Gesellschaft 2.0 gestalten kannst.

Inbegriffen ist ein Handout zu Reflexions Methoden (RAIN und DIVE).

Dieser Workshop wird inklusive Pause (30 Min) 4,5 Stunden dauern. Bring dir gerne etwas zu Essen und Trinken mit. Und ein Heft und Stift, falls du dir Notizen machen möchtest.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.